| |

Kartoffelpuffer im Backofen — Selber Machen

Kartoffelpuffer im Backofen

Lieben Sie Kartoffelpuffer? Möchten Sie lernen — wie Sie Kartoffelpuffer im Backofen selbst machen können? Hier ist ein einfaches und köstliches Kartoffelpuffer-Rezept für Sie!

Kartoffelpuffer, auch als Reibekuchen bekant — sind eine beliebte Beilage oder Snack in Deutschland. Um Kartoffelpuffer im Backofen zuzubereiten, benötigen Sie frische Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Mehl und Gewürze nach Ihrem Geschmack.

Dieses Backofenrezept bietet den Vorteil, dass weniger Öl benötigt wird, was es zu einer gesünderen Option macht. Kartoffelpuffer sind reich an Vitamin C, Kalium und Ballaststoffen. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft. Servieren Sie sie mit Apfelmus oder Sauerrahm für ein authentisches Geschmackserlebnis.

Also — worauf warten Sie noch? Probieren Sie dieses einfache Kartoffelpuffer-Rezept aus und genießen Sie die köstliche Knusprigkeit direkt aus Ihrem eigenen Backofen.

Welche Kartoffeln für Kartoffelpuffer?

Welche Kartoffeln für Kartoffelpuffer

Für die Zubereitung von Kartoffelpuffern empfehlen sich festkochende Kartoffelsorten. Diese enthalten weniger Feuchtigkeit und führen zu einer besseren Konsistenz der Puffer. Sorten wie “Gala” oder “Charlotte” sind besonders gut geeignet. Festkochende Kartoffeln behalten beim Kochen ihre Form und Textur, was dazu beiträgt, dass die Kartoffelpuffer die gewünschte Festigkeit und Knusprigkeit erhalten.

Der Grund für die Wahl von festkochenden Kartoffeln liegt darin, dass sie weniger Wasser aufnehmen, was dazu beiträgt, überschüssige Flüssigkeit in der Kartoffelmasse zu vermeiden. Daher sind festkochende Kartoffeln die ideale Wahl, um köstliche und gut strukturierte Kartoffelpuffer zuzubereiten.

See also  Hähnchenbrust im Backofen mit Soße

was passt zu kartoffelpuffer?

was passt zu kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer passen zu einer Vielzahl leckerer Beilagen — die das Gericht auf unterschiedliche Weise ergänzen. Jeder kann nach eigenem Ermessen abstimmen. Hier haben wir einige Empfehlungen aufgelistet, die Ihnen als Orientierung dienen sollen:

Apfelmus:
Apfelmus ist eine klassische Beilage zu Kartoffelpuffern. Die süße und leicht säuerliche Note des Apfelmuses harmoniert perfekt mit der Herzhaftigkeit der Puffer.

Sauerrahm oder Joghurt:
Ein Klecks Sauerrahm oder Joghurt verleiht den Kartoffelpuffern eine angenehme Cremigkeit und einen leicht sauren Geschmack.

Geräucherter Lachs:
Geräucherter Lachs oder auch andere geräucherte Fischsorten sind eine edle und geschmackvolle Begleitung zu Kartoffelpuffern.

Grüner Salat:
Ein frischer grüner Salat mit einem einfachen Dressing sorgt für eine leichte und knackige Komponente, die gut zu den Kartoffelpuffern passt.

Gewürzgurken oder eingelegtes Gemüse:
Eingelegte Gewürzgurken oder gemischtes eingelegtes Gemüse können eine würzige und erfrischende Note bieten.

Tomatensalsa:
Eine selbstgemachte Tomatensalsa mit frischen Tomaten, Zwiebeln, und Kräutern verleiht den Kartoffelpuffern einen fruchtigen und würzigen Akzent.

Diese Beilagen bieten eine breite Palette von Aromen und Texturen, sodass Sie je nach Vorlieben eine individuelle Auswahl treffen können.

 

Kartoffelpuffer Selber Machen

Zubereitung  🕐 25 min Back  🕠 30 min
  Küche Deutsche   Kategorie  Beilage    Personen   2 – 4

 

🍴Ausrüstung


  • 🔪 Messer
  • 🔥 Backofen
  • 🍲 Reibe
  • 🍲 Schüssel
  • 🍴 Esslöffel
  • 🍳 Backblech
  • 🍳 Backpapier
  • 🥄 Rührlöffel

 

🥗 Zutaten


Kartoffeln 4 mittelgroße
Zwiebeln 1 mittelgroße
Eier 2
Mehl 4 Esslöffel
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Öl (zum Bestreichen) 2 Esslöffel

kartoffelpuffer

📟 Zubereitung


➀ Vorbereitung der Kartoffeln:
Schälen Sie die Kartoffeln und reiben Sie sie fein. Drücken Sie überschüssige Flüssigkeit heraus, um die Kartoffeln trockener zu machen.

See also  Frikadellen Ohne Ei aus dem ofen

➁ Zubereitung der Mischung:
Hacken Sie die Zwiebeln fein und mischen Sie sie mit den geriebenen Kartoffeln. Fügen Sie Eier, Mehl, Salz und Pfeffer hinzu. Mischen Sie alles gut, bis eine homogene Masse entsteht.

➂ Backofen vorheizen:
Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius vor und bestreichen Sie ein Backblech mit etwas Öl.

➃ Formen der Kartoffelpuffer:
Formen Sie kleine Fladen aus der Kartoffelmasse und legen Sie sie auf das vorbereitete Backblech.

➄ Backen im Ofen:
Backen Sie die Kartoffelpuffer im vorgeheizten Ofen für etwa 20-25 Minuten oder bis sie goldbraun und knusprig sind. Wenden Sie sie gelegentlich, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten.

 

Nährwerte (pro 100 Gramm)

Kalorien  | 140 kcal Fett  | 8.5 g
Kohlenhydrate  | 15 g Eiweiß  | 6 g

 

 

💡 Tipps


Gut abtropfen lassen: Nachdem Sie die Kartoffeln gerieben haben, ist es wichtig, überschüssige Flüssigkeit herauszudrücken. Dies hilft, die Kartoffelpuffer knuspriger zu machen, da sie weniger Feuchtigkeit enthalten.

Würzen nach Geschmack: Experimentieren Sie mit Gewürzen! Fügen Sie der Kartoffelmasse Kräuter oder Gewürze hinzu, die Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen. Ein Hauch von Majoran oder Muskatnuss verleiht den Kartoffelpuffern eine besondere Note.

Gleichmäßiges Formen: Achten Sie darauf, die Kartoffelpuffer gleichmäßig zu formen, damit sie im Ofen gleichmäßig garen. Dies gewährleistet eine konsistente Textur und Bräunung.

Richtige Ofentemperatur: Achten Sie darauf, den Backofen rechtzeitig vorzuheizen und die richtige Temperatur beizubehalten. Dies trägt dazu bei, dass die Kartoffelpuffer gleichmäßig und knusprig gebacken werden.

 

❓FAQs


Was passt zu Kartoffelpuffer außer Apfelmus?

Neben Apfelmus passen Kartoffelpuffer auch hervorragend zu Sauerrahm, Joghurtsaucen, geräuchertem Lachs oder sogar einer würzigen Tomatensalsa.

See also  Rezept - Gefüllte Hähnchenbrust im Backofen

Wie lange brauchen Kartoffelpuffer im Backofen?

Kartoffelpuffer benötigen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius etwa 20-25 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Welche Reibe für Kartoffelpuffer?

Eine feine Handreibe oder eine Küchenmaschine mit einer feinen Reibscheibe eignet sich am besten, um die Kartoffeln fein zu reiben.

Kartoffelpuffer braten wie lange?

Beim Braten in der Pfanne benötigen Kartoffelpuffer etwa 3-4 Minuten pro Seite, bis sie goldbraun und knusprig sind. Achten Sie darauf, sie gelegentlich zu wenden.

5/5 (1 Review)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *